Freeway Wiki:Betriebsführung

Aus Freeway Wiki
(Weitergeleitet von Freeway Betriebsführung)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wir befinden uns hier in unserem Aufenthaltsraum. Hier lästern wir über den Chef ab und reden auch sonst über dies und das. Wenn wir nun nach draußen in die Kälte gehen, dann sehen wir die große Werkstatt. Hier werden alle Reparaturen durchgeführt, die du nicht selbst erledigen kannst. Und zu den Selbstmachdingen zählt außer den normalen Wartungsarbeiten eigentlich nur das Wechseln von Glühlampen und der Scheibenwischer. Alles andere ist Werkstattsache. Neben der Werkstatt siehst du drei Lokschuppenbereiche. Der erste ist für die Dampfer, der zweite für die Diesel und der dritte für die Elloks. jeder Bereich ist so ausgestattet, dass du geschützt vor Wind und Wetter jegliche Wartungs- und Pflegearbeiten durchführen kannst. Inklusive Betanken. Hinter den Schuppen für die Loks stehen zwei weitere Bereiche. Diese sind die Bereiche für die Waggons. auch hier unterteilt in Personen- und Güter. Und auch hier sind die einzelnen Bereiche so eingerichtet, dass einfache Wartungsarbeiten witterungsgeschützt durchgeführt werden können. Zwischen den Lokschuppen für Diesel und Ellok siehst du einen gut beleuchteten Weg, der immer eisfrei bleibt, weil er beheizt ist. Das ist der Weg zur Kantine, wo es 22 Stunden am Tag leckeres Essen gibt. Nur 4 mal am Tag hat die Kantine wegen Reinigungsarbeiten und Pausenzeiten der Mitarbeiter für jeweils 30 Minuten geschlossen. Hinter den Lok- und Waggonschuppen ist eine große Halle mit 4 Gleisen. Dort können gleichzeitig 4 Züge mit maximal 200 Achsen gewaschen werden. Nun zu den Annehmlichkeiten. Das Haus am Anfang, wo wir am Anfang waren, dort sind auch Schlafräume, falls mal zwischen zwei Schichten nicht nach Hause gefahren werden kann. Jeder Raum ist hotelähnlich ausgestattet mit Dusche, WC, Bett, Internet und Fernseher natürlich. Und wenn wir noch an das neue große Gebäude gehen, dort ist unser Wellness - Center. Es besteht aus mehreren Saunalandschaften und verschiedenen Pools. die Pools mit Außenbecken (beheizt im Winter) sind eingeteilt in Freunde der Badehose und Freunde ohne Badehose. Also in Textilbader und FKKler. Außerdem befindet sich dort unser Fitnessraum, der Frauenruheraum und der Seniorenruheraum.

Nun noch der Hinweis auf dein betrieblich zu benutzendes Telefon. Der Chef hatte vergessen, es dir zu geben. Es steht dir aber zu. Also bestehe ruhig darauf. Vermeide außerdem Begriffe wie "Gehwerkschaft; Betriebsh andy; Uhrlaub; Berufsg enossenschaft" oder ähnliches. Also nur mit leichten Verfälschungen schreiben, sonst erscheint ***zensiert***

Nun noch zu unseren Arbeitszeiten

Die normale Arbeitszeit beginnt um 8.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr.

  • Frühstückspause: 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr.
  • Mittagspause: 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr.
  • Kaffeepause: 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

Bitte während der Pausen nicht mit Arbeit belästigen.

Noch ein kleiner Hinweis zum Schluss

  • Wir beginnen täglich um 8.00 Uhr. Manchmal aber auch erst um 12.00 oder 13.00 Uhr. Dann wieder schon um 5.00 oder 6.00 Uhr.
  • Wir schließen täglich um 17.00 Uhr. Manchmal aber schon 15.00 oder 16.00 Uhr. Dann wieder erst um 20.00 oder 21.00 Uhr.
  • Manche Tage oder Nachmittage sind wir überhaupt nicht hier. In letzter Zeit sind wir aber fast immer hier. Es sei denn, wir sind woanders. Aber dann sollten wir eigentlich auch hier sein.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
MSTS
TS 2014
Bahnwissen
Werkzeuge